Electronic Publication/s

Matthias Pfisterer

Hunnen in Indien

Denkschriften der philosophisch-historischen Klasse
459.Band
ISBN-13: 978-3-7001-7372-4 ISBN-13 Online: 978-3-7001-7716-6
Subject Area:
-

Hunnen in Indien
(Abstract) (PDF)

Titelei 1
(Abstract) (PDF)

Inhalt 5
(Abstract) (PDF)

Michael Alram
Vorwort des Herausgebers 7
(Abstract) (PDF)

Daniel Schmutz
Die Münzen der „Iranischen Hunnen“ im Bernischen Historischen Museum: Anmerkungen zur Sammlungsgeschichte 11
(Abstract) (PDF)

Jean-Pierre Righetti
Avant-propos 13
(Abstract) (PDF)

1. Einleitung 15
(Abstract) (PDF)

2. Kidariten 21
(Abstract) (PDF)

3. Alchan - 3.1. Die Prägung der „Anonymen Clanchefs“ - 3.2. Einführung einer eigenen Averstypologie und Ausgreifen nach Gandhāra 29
(Abstract) (PDF)

3.3. Postkidaritische Prägungen in Uḍḍiyāna 47
(Abstract) (PDF)

3.4. Einführung des bekrönten Portraits und Erscheinen weiterer Prägeherren 59
(Abstract) (PDF)

3.5. Die „Gemeinschaftsprägung“ von Khiṅgila, Javūkha, Mehama und Lakhāna 83
(Abstract) (PDF)

3.6. „Barbarisierte“ Typen aus der mittleren Phase der Alchanprägung 101
(Abstract) (PDF)

3.7. Prägungen im Namen von Adomano, Pūrvvāditya, Zabocho und Bhaloka 117
(Abstract) (PDF)

3.8. Toramāṇa und seine Nachfolger 145
(Abstract) (PDF)

3.9. Das Ende der Alchanprägung 167
(Abstract) (PDF)

3.10. Systematik der Büstenformen - 3.11. Übersicht der Legendenentwicklung bei den Alchan 191
(Abstract) (PDF)

4. Katalog 205
(Abstract) (PDF)

5. Bibliographie und Abkürzungsverzeichnis 329
(Abstract) (PDF)

Karte: Die antiken Regionen zwischen Iran und Indien
(Abstract) (PDF)