Electronic Publication/s

Mario Schwarz - Tibor Rostás

Die Capella Speciosa in Klosterneuburg 2.Teil

Veröffentlichungen zur Kunstgeschichte
Band 18
ISBN-13: 978-3-7001-7837-8 ISBN-13 Online: 978-3-7001-8981-7
Subject Area:
-

Titelei
(Abstract) (PDF)

Inhaltsverzeichnis
(Abstract) (PDF)

Mario Schwarz - Tibor Rostás
Vorwort 10
(Abstract) (PDF)

Mario Schwarz
DIE CAPELLA SPECIOSA ALS „HEILIGE KAPELLE“ EIN BEITRAG ZUR ARCHITEKTURIKONOLOGIE DER KAPELLEN IM 13. JAHRHUNDERT - 1.0 Einleitung 13
(Abstract) (PDF)

Mario Schwarz
1.1 Die Voraussetzungen 1.1.1 Die Kapelle als baulicher Ausdruck neuer privater Andachtsformen seit dem 12. Jahrhundert 1.1.2 Das Vierte Laterankonzil und die Dogmatisierung der Transsubstantiationslehre 1.1.3 Die Allegorisierung der Messe und des Kirchengebäudes 17
(Abstract) (PDF)

Mario Schwarz
1.2 Die formalen und stilistischen Entwicklungsebenen in der französischen Kapellenarchitektur des 13. Jahrhunderts 27
(Abstract) (PDF)

Mario Schwarz
1.3 Das Coenaculum in Jerusalem und die Sichtweise der Similitudo in der mittelalterlichen Architektur 65
(Abstract) (PDF)

Mario Schwarz
1.4 Heilige Kapellen in similitudine zum Coenaculum in Jerusalem 83
(Abstract) (PDF)

Mario Schwarz
1.5 Export und Import von Ideen und Formen 88
(Abstract) (PDF)

Mario Schwarz
1.6 Die Interpretation der Capella Speciosa 1.6.1 Die Capella Speciosa als politisches oder religiöses Denkmal? 1.6.2 Die Verortung innerhalb der französischen Entwicklung 1.6.3 Die konstitutiven Elemente 101
(Abstract) (PDF)

Mario Schwarz
1.7 Die Nachwirkungen 121
(Abstract) (PDF)

Mario Schwarz
1.8 Zusammenfassung 128
(Abstract) (PDF)

Tibor Rostás
„ICH WAR BEAUFTRAGT, NACH UNGARLAND ZU GEHEN” VILLARD DE HONNECOURT UND DAS ERSCHEINEN DER HOCHGOTIK IN MITTELEUROPA Die französischen Beziehungen der Klosterneuburger Capella Speciosa und von Pannonhalma 2.1 Erste Hälfte des 13. Jahrhunderts in Ungarn und in Niederösterreich 130
(Abstract) (PDF)

Tibor Rostás
2.2 Die Pfalzkapelle von Klosterneuburg, Pannonhalma und die Kapelle des Protomärtyrers St. Stephan von Esztergom 137
(Abstract) (PDF)

Tibor Rostás
2.3 Die in situ Detailformen der Capella Speciosa und der Babenbergerpfalz in Klosterneuburg 150
(Abstract) (PDF)

Tibor Rostás
2.4 Zusammenhänge mit dem Chor der Kathedrale von Auxerre und mit dessen burgundischem Wirkungskreis 156
(Abstract) (PDF)

Tibor Rostás
2.5 Reimser Beziehungen und Bamberg 187
(Abstract) (PDF)

Tibor Rostás
2.6 Der fünfte Kreuzzug und die Bauarbeiten 213
(Abstract) (PDF)

Tibor Rostás
2.7 Villard de Honnecourt in Ungarn 219
(Abstract) (PDF)

Tibor Rostás
2.8 Lokale Zusammenhänge und der Wirkungskreis 226
(Abstract) (PDF)

Tibor Rostás
2.9 Rotmarmor 235
(Abstract) (PDF)

Tibor Rostás
2.10 Zusammenfassung 241
(Abstract) (PDF)

Farkas Pintér - Bernadett Bajnóczi
III. ANHANG: Die Herkunftsbestimmung des Steinmaterials von „Rotmarmor”– Objekten mit petrographischen und stabilisotopisch–geochemischen Untersuchungen 250
(Abstract) (PDF)

Fachbegriffe - Literaturverzeichnis - Konkordanz der Ortsnamen - Personenregister - Ortsregister - Bildnachweis
(Abstract) (PDF)