Österreichische Akademie der Wissenschaften (Hg.)


Forschung und Gesellschaft 13

Direkte Demokratie ? - Sichtweisen aus der Schweiz und Österreich



ISBN 978-3-7001-8555-0
Print Edition

Forschung und Gesellschaft 
2019,  39 Seiten 21x21cm, broschiert. deutsch
€  9,90.–   


Editorial

Oliver Jens Schmitt

Vorwort
Magdalena Pöschl

Podiumsdiskussion

Begrüssung
Anton Zeliinger
Walter Haffner

Diskussion: Direkte Demokratie - Eine Zukunftslösung? - Eine Sichtweise aus der Schweiz und Österreich

Oliver Jens Schmitt (Moderation)
Andreas Auer
Franz Merli
Zoltán Tibor Pállinger
Adrian Vatter
EwaldWidering

Resümee
Magdalena Pöschl Kurzbiografie des Jubliars

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, Fax +43-1-515 81/DW 3400
https://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

Welche Chancen und Risiken birgt die direkte Demokratie und wie muss man direktdemokratische Instrumente ausgestalten, um die Chancen zu maximieren und die Risiken zu minimieren? Die im Rahmen einer am 19. März 2018 in Kooperation mit der Botschaft der Schweizerischen Eidgenossenschaft an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften abgehaltenen Podiumsdiskussion mit Andreas Auer, Franz Merli, Zoltán Tibor Pállinger, Adrian Vatter und Ewald Wiederin liefert die Grundlagen für eine informierte, wissenschaftsbasierte Erörterung eines der wichtigsten Themen der gegenwärtigen politischen Debatte.

Bestellung/Order


Forschung und Gesellschaft 13


ISBN 978-3-7001-8555-0
Print Edition




Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, Fax +43-1-515 81/DW 3400
https://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: bestellung.verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW), DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC)
X
BibTEX-Export:

X
EndNote/Zotero-Export:

X
RIS-Export:

X 
Researchgate-Export (COinS)

Permanent QR-Code

Thema: soceco
Österreichische Akademie der Wissenschaften (Hg.)


Forschung und Gesellschaft 13

Direkte Demokratie ? - Sichtweisen aus der Schweiz und Österreich



ISBN 978-3-7001-8555-0
Print Edition

Forschung und Gesellschaft 
2019,  39 Seiten 21x21cm, broschiert. deutsch
€  9,90.–   


Editorial

Oliver Jens Schmitt

Vorwort
Magdalena Pöschl

Podiumsdiskussion

Begrüssung
Anton Zeliinger
Walter Haffner

Diskussion: Direkte Demokratie - Eine Zukunftslösung? - Eine Sichtweise aus der Schweiz und Österreich

Oliver Jens Schmitt (Moderation)
Andreas Auer
Franz Merli
Zoltán Tibor Pállinger
Adrian Vatter
EwaldWidering

Resümee
Magdalena Pöschl Kurzbiografie des Jubliars

Welche Chancen und Risiken birgt die direkte Demokratie und wie muss man direktdemokratische Instrumente ausgestalten, um die Chancen zu maximieren und die Risiken zu minimieren? Die im Rahmen einer am 19. März 2018 in Kooperation mit der Botschaft der Schweizerischen Eidgenossenschaft an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften abgehaltenen Podiumsdiskussion mit Andreas Auer, Franz Merli, Zoltán Tibor Pállinger, Adrian Vatter und Ewald Wiederin liefert die Grundlagen für eine informierte, wissenschaftsbasierte Erörterung eines der wichtigsten Themen der gegenwärtigen politischen Debatte.



Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, Fax +43-1-515 81/DW 3400
https://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at