Karel KRIZ - Guntram HAZOD


The Burial Mound Sites of Imperial Central Tibet

7th–9th century CE, map scale 1 : 800 000



ISBN 978-3-7001-8561-1
Print Edition
ISBN 978-3-7001-8844-5
Online Edition
Veröffentlichungen zur Sozialanthropologie 25 
Denkschriften der phil.-hist. Klasse  525 
2020,  Faltplan 1:800000 mit 43 seitigem Supplement, 29,7x22cm, broschiert
€  60   
Open access

Karel KRIZ
ist Assistenzprofessor am Institut für Geographie und Regionalforschung der Universität Wien

Guntram HAZOD
ist Senior Researcher am Institut für Kultur- und Geistesgeschichte Asiens der Österreichischen Akademie der Wissenschaften


Diese von Karel Kriz und Guntram Hazod erstellte Karte ist aus einer Zusammenarbeit zwischen dem Institut für Sozialanthropologie (ISA) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und dem Institut für Geographie und Regionalforschung der Universität Wien entstanden. Sie dokumentiert die Position der über 600 Hügelgräberfelder von Zentraltibet, die das am ISA angesiedelte Projekt "The Burial Mounds of Central Tibet" bisher registrieren konnte. Diese Orte, die historisch der Zeit des Tibetischen Reiches (7.–9. Jh. u. Z.) zuzuordnen sind, verweisen im geographisch relativ kleinen Gebiet von Zentraltibet, der Kernregion des tibetischen Reiches, auf eine Tumulus-Landschaft von enormer Dichte. Das Beiheft zur Karte erläutert die Grundthematik der tibetischen Tumulus-Geschichte und beinhaltet eine Auflistung der Gräberorte und ihrer prinzipiellen Klassifizierungen.

Veröffentlicht mit Unterstützung des Austrian Science Fund (FWF)

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, Fax +43-1-515 81/DW 3400
https://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

This map created by Karel Kriz and Guntram Hazod is the result of a cooperation between the Institute for Social Anthropology (ISA) of the Austrian Academy of Sciences and the Department of Geography and Regional Research of the University of Vienna. It illustrates the position of the more than 600 burial mound fields of the Central Tibetan region that have been registered so far by the project “The Burial Mounds of Central Tibet” at ISA. The entries, historically related to the time of the Tibetan Empire (7th–9th century CE), reveal a tumulus landscape of enormous concentration in the relatively small geographic area of Central Tibet – the heartland of the Tibetan Empire. The supplement gives insight in the general topic of the burial mound history and includes a listing of the sites and their principal classifications.

Bestellung/Order


The Burial Mound Sites of Imperial Central Tibet


ISBN 978-3-7001-8561-1
Print Edition
ISBN 978-3-7001-8844-5
Online Edition



Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, Fax +43-1-515 81/DW 3400
https://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: bestellung.verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW), DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC)
X
BibTEX-Export:

X
EndNote/Zotero-Export:

X
RIS-Export:

X 
Researchgate-Export (COinS)

Permanent QR-Code

Thema: sozialanthropologie
Karel KRIZ - Guntram HAZOD


The Burial Mound Sites of Imperial Central Tibet

7th–9th century CE, map scale 1 : 800 000



ISBN 978-3-7001-8561-1
Print Edition
ISBN 978-3-7001-8844-5
Online Edition
Veröffentlichungen zur Sozialanthropologie 25 
Denkschriften der phil.-hist. Klasse  525 
2020,  Faltplan 1:800000 mit 43 seitigem Supplement, 29,7x22cm, broschiert
€  60   
Open access


Karel KRIZ
ist Assistenzprofessor am Institut für Geographie und Regionalforschung der Universität Wien

Guntram HAZOD
ist Senior Researcher am Institut für Kultur- und Geistesgeschichte Asiens der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

Diese von Karel Kriz und Guntram Hazod erstellte Karte ist aus einer Zusammenarbeit zwischen dem Institut für Sozialanthropologie (ISA) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und dem Institut für Geographie und Regionalforschung der Universität Wien entstanden. Sie dokumentiert die Position der über 600 Hügelgräberfelder von Zentraltibet, die das am ISA angesiedelte Projekt "The Burial Mounds of Central Tibet" bisher registrieren konnte. Diese Orte, die historisch der Zeit des Tibetischen Reiches (7.–9. Jh. u. Z.) zuzuordnen sind, verweisen im geographisch relativ kleinen Gebiet von Zentraltibet, der Kernregion des tibetischen Reiches, auf eine Tumulus-Landschaft von enormer Dichte. Das Beiheft zur Karte erläutert die Grundthematik der tibetischen Tumulus-Geschichte und beinhaltet eine Auflistung der Gräberorte und ihrer prinzipiellen Klassifizierungen.

Veröffentlicht mit Unterstützung des Austrian Science Fund (FWF)

This map created by Karel Kriz and Guntram Hazod is the result of a cooperation between the Institute for Social Anthropology (ISA) of the Austrian Academy of Sciences and the Department of Geography and Regional Research of the University of Vienna. It illustrates the position of the more than 600 burial mound fields of the Central Tibetan region that have been registered so far by the project “The Burial Mounds of Central Tibet” at ISA. The entries, historically related to the time of the Tibetan Empire (7th–9th century CE), reveal a tumulus landscape of enormous concentration in the relatively small geographic area of Central Tibet – the heartland of the Tibetan Empire. The supplement gives insight in the general topic of the burial mound history and includes a listing of the sites and their principal classifications.



Vergessen Sie nicht das Login am Server, wenn Sie auf Kapitel zugreifen wollen, die nicht allgemein zugänglich sind.
Links zu diesen Dokumenten werden erst nach dem Login sichtbar.
Do not forget to Login on the server if you want to access chapters that are not freely accessible.
Links to these documents will only be visible after logon.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, Fax +43-1-515 81/DW 3400
https://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at