Thomas OLECHOWSKI (Hg.)


Beiträge zur Rechtsgeschichte Österreichs
10. Jahrgang
Heft 1 / 2021



ISSN 2221-8890
Print Edition
ISSN 2224-4905
Online Edition
ISBN 978-3-7001-8892-6
Print Edition
ISBN 978-3-7001-8923-7
Online Edition
doi:10.1553/BRGOE2021-1
Beiträge zur Rechtsgeschichte Österreichs 1/2021 
2021,  368 Seiten, 29,7x21cm, broschiert, deutsch/englisch
€  59,00   


Geleitwort

Magdalena BOGENHUBER, Salzburg
Die Protokolle des Salzburger Zucht‐ und Arbeitshauses 1784–1807

Carmen KLEINSZIG, Wien
Die Entstehung des österreichischen Gesetzes über die Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Sergij NESHURBIDA, Czernowitz; Manfred REHBINDER, Zürich
Eugen Ehrlich an der Franz‐Josephs‐Universität in Czernowitz

Martin P. SCHENNACH, Innsbruck
„Kompetenzverteilung“ avant la lettre?
Methodisch‐theoretische und wissenschaftshistorische Reflexionen zur Zuständigkeitsverteilung in vormodernen Mehrebenensystemen

Kamila STAUDIGL‐CIECHOWICZ, Wien
„Judenrein“? Zum Antisemitismus an der Wiener Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät vor 1938

Sarah STUTZENSTEIN, Wien
Die „kalte Verjährung“ der nationalsozialistischen Morde in Österreich im Jahr 1975

Tätigkeitsbericht KRGÖ und FRQ im Jahren 2020

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3420, Fax +43-1-515 81/DW 3400
https://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

Bestellung/Order


Beiträge zur Rechtsgeschichte Österreichs10. JahrgangHeft 1 / 2021
ISSN 2221-8890
Print Edition
ISSN 2224-4905
Online Edition
ISBN 978-3-7001-8892-6
Print Edition
ISBN 978-3-7001-8923-7
Online Edition



Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3420, Fax +43-1-515 81/DW 3400
https://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: bestellung.verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW), DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC)
X
BibTEX-Export:

X
EndNote/Zotero-Export:

X
RIS-Export:

X 
Researchgate-Export (COinS)

Permanent QR-Code
Permanent QR-Code of DOI
doi:10.1553/BRGOE2021-1s7


Permanent QR-Code of DOI
doi:10.1553/BRGOE2021-1s7


Thema: journals
Thomas OLECHOWSKI (Hg.)


Beiträge zur Rechtsgeschichte Österreichs
10. Jahrgang
Heft 1 / 2021



ISSN 2221-8890
Print Edition
ISSN 2224-4905
Online Edition
ISBN 978-3-7001-8892-6
Print Edition
ISBN 978-3-7001-8923-7
Online Edition
doi:10.1553/BRGOE2021-1
Beiträge zur Rechtsgeschichte Österreichs 1/2021 
2021,  368 Seiten, 29,7x21cm, broschiert, deutsch/englisch
€  59,00   


Magdalena Bogenhuber
PDF Icon  Die Protokolle des Salzburger Zucht‐ und Arbeitshauses 1784–1807 ()
S.  7 - 34
doi:10.1553/BRGOE2021-1s7

Autor(en):
Titel:
GoID:
Preis:
ISBN13:
Artikel kaufen/Buy article ( € 10,–)

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften


doi:10.1553/BRGOE2021-1s7
Abstract:
The ‘Zucht‐ und Arbeitshaus’ is “an institution in which vicious members of society are accustomed to a duty‐like behaviour through work and sternness […]”. This contemporary definition by Johann Christoph Adelung describes the main pillars that made such an institution. It remains open which persons were regarded as vicious members of society and with which work and punishment methods those affected were transformed. Writings straight from everyday life in the institution, such as the protocols of the ‘Salzburger Zucht‐ und Arbeitshaus’, could offer potential answers. In addition to describing the basic features of the workhouse system, there is another question that could be answered using the source material available: To what extent can mere administrative acts, including these protocols, help to draw conclusions about the social, political and economic circumstances of an area in a certain period of time? These two questions form the basis of the present research.

Keywords:  administrative act – house of correction – Salzburg – workhouse
Published Online:  2021/05/12 12:53:18
Object Identifier:  0xc1aa5576 0x003c764a

Geleitwort

Magdalena BOGENHUBER, Salzburg
Die Protokolle des Salzburger Zucht‐ und Arbeitshauses 1784–1807

Carmen KLEINSZIG, Wien
Die Entstehung des österreichischen Gesetzes über die Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Sergij NESHURBIDA, Czernowitz; Manfred REHBINDER, Zürich
Eugen Ehrlich an der Franz‐Josephs‐Universität in Czernowitz

Martin P. SCHENNACH, Innsbruck
„Kompetenzverteilung“ avant la lettre?
Methodisch‐theoretische und wissenschaftshistorische Reflexionen zur Zuständigkeitsverteilung in vormodernen Mehrebenensystemen

Kamila STAUDIGL‐CIECHOWICZ, Wien
„Judenrein“? Zum Antisemitismus an der Wiener Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät vor 1938

Sarah STUTZENSTEIN, Wien
Die „kalte Verjährung“ der nationalsozialistischen Morde in Österreich im Jahr 1975

Tätigkeitsbericht KRGÖ und FRQ im Jahren 2020



Inhaltsverzeichnisse und Leseproben sind frei zugänglich. Tables of Contents and Reading examples are freely accessible.
Vergessen Sie nicht das Login am Server, wenn Sie auf Kapitel zugreifen wollen, die nicht allgemein zugänglich sind.
Links zu diesen Dokumenten werden erst nach dem Login sichtbar.
Do not forget to Login on the server if you want to access chapters that are not freely accessible.
Links to these documents will only be visible after logon.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3420, Fax +43-1-515 81/DW 3400
https://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at