Jürgen MITTELSTRASS


Handwerk und Kopfwerk

Zu den wissenschaftlichen und bildungspolitischen Grundlagen der militärischen Ausbildung



ISBN  978-3-7001-8640-3
Print Edition

Projektbericht 19 
2020,   73 Seiten, 24x16,5cm, broschiert
€  39,00   


Als sich der Österreichische Wissenschaftsrat 2010 mit Fragen der militärischen Bildung und Ausbildung in Österreich befasste, wurde sehr schnell deutlich, dass es nicht nur um die Beurteilung bestehender Einrichtungen unter institutionellen Gesichtspunkten gehen würde, sondern auch um eine generelle Einschätzung bildungs- und ausbildungspraktischer Anforderungen im Zuge neuerer militärischer Entwicklungen sowohl unter politischen und gesellschaftlichen als auch unter wissenschaftlichen und technologischen Gesichtspunkten. Die entsprechende Empfehlung (Tertiäre Bildung und Ausbildung im Österreichischen Bundesheer, Wien 2011) beschränkte sich im Wesentlichen noch auf Fragen der Weiterentwicklung der bestehenden Einrichtungen, der Theresianischen Militärakademie in Wiener Neustadt und der Landesverteidigungsakademie in Wien. Die Diskussion setzte sich auf anderen Ebenen, wissenschaftlichen wie institutionellen, fort.

In allen vier Beiträgen verbinden sich allgemeine Überlegungen zu den Themen Krieg und Frieden, Wissenschaft und Bildung mit konkreten Fragen militärischer Bildung und Ausbildung, wobei gelegentliche thematische Überschneidungen in den Kapiteln 1 bis 3, in denen es auch um Institutionalisierungsdinge geht, der Geschlossenheit der jeweiligen Darstellung zuliebe in Kauf genommen wurden.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, Fax +43-1-515 81/DW 3400
https://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

Bestellung/Order


Handwerk und Kopfwerk


ISBN  978-3-7001-8640-3
Print Edition




Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, Fax +43-1-515 81/DW 3400
https://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: bestellung.verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW), DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC)
X
BibTEX-Export:

X
EndNote/Zotero-Export:

X
RIS-Export:

X 
Researchgate-Export (COinS)

Permanent QR-Code

Thema: natural
Jürgen MITTELSTRASS


Handwerk und Kopfwerk

Zu den wissenschaftlichen und bildungspolitischen Grundlagen der militärischen Ausbildung



ISBN  978-3-7001-8640-3
Print Edition

Projektbericht 19 
2020,   73 Seiten, 24x16,5cm, broschiert
€  39,00   


Als sich der Österreichische Wissenschaftsrat 2010 mit Fragen der militärischen Bildung und Ausbildung in Österreich befasste, wurde sehr schnell deutlich, dass es nicht nur um die Beurteilung bestehender Einrichtungen unter institutionellen Gesichtspunkten gehen würde, sondern auch um eine generelle Einschätzung bildungs- und ausbildungspraktischer Anforderungen im Zuge neuerer militärischer Entwicklungen sowohl unter politischen und gesellschaftlichen als auch unter wissenschaftlichen und technologischen Gesichtspunkten. Die entsprechende Empfehlung (Tertiäre Bildung und Ausbildung im Österreichischen Bundesheer, Wien 2011) beschränkte sich im Wesentlichen noch auf Fragen der Weiterentwicklung der bestehenden Einrichtungen, der Theresianischen Militärakademie in Wiener Neustadt und der Landesverteidigungsakademie in Wien. Die Diskussion setzte sich auf anderen Ebenen, wissenschaftlichen wie institutionellen, fort.

In allen vier Beiträgen verbinden sich allgemeine Überlegungen zu den Themen Krieg und Frieden, Wissenschaft und Bildung mit konkreten Fragen militärischer Bildung und Ausbildung, wobei gelegentliche thematische Überschneidungen in den Kapiteln 1 bis 3, in denen es auch um Institutionalisierungsdinge geht, der Geschlossenheit der jeweiligen Darstellung zuliebe in Kauf genommen wurden.



Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, Fax +43-1-515 81/DW 3400
https://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at